Kirschmoussetorte mit Brownieboden und Fruchtspiegel

Amarenakirschmoussetorte

Ein frohes Weihnachtsfest wünsche ich euch! Am heiligen Abend gibt es bei uns neben dem besten Apfelstrudel meiner Mutter traditionell eine Weihnachtstorte. In diesem Jahr habe ich eine Kirschmoussetorte gebacken. Auf einem saftigen Brownieboden befindet sich ein Amarenakirschmousse, zubereitet aus Sahne und Amarenakirschsirup. Für etwas Biss habe ich zusätzlich noch Amarenakirschen hinzugegeben. Der Fruchtspiegel aus Amarenakirschsirup und Orangensaft macht die Weihnachtstorte perfekt. Das klingt doch nach einer tollen Torte für den heiligen Abend, oder?

Amarenakirschmoussetorte

Für das Rezept benötigt ihr Amarenasirup. Ihr könnt entweder Amarenakirschen kaufen und die Kirschen dann auch gleich für die Füllung verwenden oder ihr stellt den Sirup ganz einfach selber her aus 250 g Zucker, 2 Pck. (Bourbon)Vanillezucker, 125 ml Amaretto, 1 EL Zitronensaft und 400 ml Kirschsaft. Alles in einen Topf geben, aufkochen und 20 – 35 Minuten ohne Deckel köcheln lassen. Zur Probe, ob der Sirup fertig ist, tropft ihr etwas Sirup auf einen kleinen Teller und stellt ihn ein paar Minuten in den Kühlschrank. Der Sirup sollte nun dickflüssig sein. Die Kirschmoussetorte passt zu Weihnachten, ist aber kein klassisches Rezept, das man nur zur Weihnachtszeit backen könnte.

Amarenakirschmoussetorte

Kirschmoussetorte mit Brownieboden und Fruchtspiegel

Portionen: 10 -12 Stücke ca.
Autor: lebe, liebe, backe

Zutaten

für den Brownieboden

  • 150 g Zartbitterschokolade
  • 75 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 1/4 TL Salz
  • 3 Eier, Gr. m

für das Kirschmousse

  • 75 g Amarenakirschsirup (entsprechen ca. 50 ml)
  • 75 g Zucker
  • 2,5 Blätter Gelatine
  • 100 g Quark
  • 250 g Sahne
  • Amarenakirschen (optional)

Fruchtspiegel

  • 125 g Amarenakirschsirup (entsprechen ca. 95 ml)
  • 50 ml Orangensaft
  • 2 Blätter Gelatine

Anleitung

für den Brownieboden (18 cm Durchmesser, ca. 3-4 cm hoch)

  • Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen, die Seiten fetten.
  • Butter und Schokolade in einem Topf bei schwacher Hitze schmelzen, etwas abkühlen lassen.
  • Mit Zucker und Salz in einer Schüssel mit dem Mixer glattrühren.
  • Die Eier einzeln hinzugeben und nur kurz verrühren. Den Teig nicht cremig aufschlagen.
  • Den Teig in die Springform geben und glattstreichen.
    Backzeit: 30 – 32 Minuten; Stäbchenprobe nicht notwendig, da der Brownieboden nicht ganz durchgebacken sein darf

für das Kirschmousse

  • Sahne steif schlagen und kühlstellen.
  • Gelatine für ca. 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
  • Währenddessen Amarenasirup und Zucker in einem Topf erhitzen, bis der Zucker sich aufgelöst hat.
  • Gelatine auswringen, in den Topf geben und unter Rühren im Sirup auflösen. Hierbei reicht es aus, dass der Sirup heiß ist. Die Gelatine darf nicht aufgekocht werden.
  • Die Mischung abkühlen lassen, sodass sie lauwarm ist, aber noch nicht geliert.
  • 1 EL Quark in den Topf geben, verrühren. Dann in einer Schüssel mit dem restlichen Quark kurz glattrühren.
  • Zuletzt wird die Sahne untergehoben und ein paar Amarenakirschen. Das Mousse sofort weiterverarbeiten.

für den Fruchtspiegel

  • Gelatine für ca. 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
  • Amarenasirup und Orangensaft in einem kleinen Topf erwärmen.
  • Gelatine auswringen, in den Topf geben und unter Rühren auflösen. Hierbei reicht es aus, dass Sirup und Orangensaft heiß ist. Die Gelatine darf nicht aufgekocht werden.
  • Die Mischung abkühlen lassen, sodass sie lauwarm ist, aber noch nicht geliert. Sofort weiterverarbeiten.

für die Fertigstellung

  • Um den vollständig abgekühlten Brownieboden einen Tortenring* stellen und so anziehen, dass die Füllung nicht neben den Boden laufen kann. Damit sich die Torte besser lösen lässt, in den Tortenring Tortenrandfolie* stellen.
  • Das Kirschmousse zubereiten und auf den Boden geben. Die Torte nun mindestens 6 Stunden, am besten über Nacht, kaltstellen.
  • Den Fruchtspiegel zubereiten und auf das gekühlte Kirschmousse gießen. Erneut mindestens 3 Stunden kühlen.

Notizen

Amarenasirup ganz einfach selber herstellen: 250 g Zucker, 2 Pck. Bourbon Vanillezucker, 125 ml Amaretto, 1 EL Zitronensaft und 400 ml Kirschsaft aufkochen und 20 – 35 Minuten ohne Deckel köcheln lassen. Zur Probe, ob der Sirup fertig ist: etwas Sirup auf einen kleinen Teller geben und ein paar Minuten in den Kühlschrank stellen. Er sollte nun dickflüssig sein. 
Amarenakirschmoussetorte

Bei uns steht heute das Weihnachtskaffeetrinken mit der Familie an. Ich wünsche euch wunderschöne Weihnachtstage mit euren Liebsten. Habt eine entspannte Zeit zusammen, genießt das leckere Essen ohne schlechtes Gewissen und seid nett zueinander. Ärgert euch nicht über die Verwandtschaft, sondern seid froh, euch in jedem Jahr alle wiederzusehen. Unser Kreis wird von Jahr zu Jahr immer kleiner. Umso mehr schätzen wir die, die noch da sind.

Merry Christmas, happy baking und eine zauberhafte Weihnachtszeit!

Habt ihr eines meiner Rezepte nachgebacken? Darüber freue ich mich riesig. Markiert mich doch gerne auf Instagram, damit ich eure schönen Werke nicht übersehe (#lebeliebebacke @lebeliebebacke).

Süße Grüße!

Maxi

*Affiliate Link: Bei den gekennzeichneten Produktempfehlungen handelt es sich um Affiliate Links von Amazon. Für den Klick auf den Link entstehen weder Kosten noch kaufst Du etwas. Wenn Du innerhalb der nächsten 24 Stunden über diesen Link etwas bestellst, wird mir eine kleine Provision gutgeschrieben. Die gekauften Produkte werden hierdurch nicht teurer.
Amarenakirschmoussetorte

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Profilfoto Blog 2023

Schön, dass Du da bist! Backen – meine Leidenschaft, die ich hier mit Dir teile. Entdecke neue Rezepte für gebackene Leckereien & erhalte Inspiration für süße Deko. Genieße eine zuckersüße Zeit auf meinem Blog. Ich bin Maxi und wünsche Dir viel Spaß!

Suche
ONLINESHOP

Sämtliche Bilder und Texte sind mein Eigentum und dürfen ohne meine ausdrückliche Zustimmung nicht verwendet werden.

Bei den gekennzeichneten Produktempfehlungen handelt es sich um Affiliate Links. Für den Klick auf den Link entstehen weder Kosten noch kaufst Du etwas. Wenn Du innerhalb der nächsten 24 Stunden (Amazon) über diesen Link etwas bestellst, wird mir eine kleine Provision gutgeschrieben. Die gekauften Produkte werden hierdurch nicht teurer.