Silvestercakesicles – Biskuit mit Sekt und Orange

Calesicles

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Und, wie soll es anders sein, ich beende mein Backjahr 2023 mit… Silvestercakesicles! Cakesicles waren mein persönlicher Backtrend. Trendtechnisch bin ich ja oft eher langsam unterwegs und habe sie tatsächlich erst in diesem Jahr für mich entdeckt. Die kleinen Kuchen am Stiel. So einfach gemacht und mit etwas Goldstaub, Fondant, goldener Lebensmittelfarbe und Blattgold habt ihr sie super schnell zu kleinen edlen Silvesterküchlein gepimpt! Würden die sich nicht prima als kleine Nascherei auf eurer Silvestertafel machen?

Cakesicles

So, was steckt drin? An welches Getränk denkt ihr zu erst bei Silvester? Richtig! Sekt und Orangensaft. Genau das habe ich in den Cakesicles verarbeitet. Als Kuchen habe ich einen simplen Biskuit gebacken. Ihr könnt natürlich auch gekauften Kuchen oder Kuchenreste verwenden. Der Überzug besteht aus schwarzen Candymelts. Als Alternative könnt ihr Zartbitterschokolade oder Vollmilchschokolade nehmen. Das sieht zu den goldenen Tönen ebenfalls sehr schön aus. Hier ist mein Rezept für euch.

Calesicles

Silvestercakesicles – Biskuit mit Sekt und Orange

Portionen: 11 Stück
Autor: lebe, liebe, backe

Zutaten

für den Biskuit (15 cm Durchmesser, ca. 6 – 7 cm hoch)

  • 3 Eier, Gr. m
  • 83 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 107 g Mehl

für die Füllung

  • 35 g Butter, zimmerwarm
  • 75 ml Sekt
  • 50 ml Orangensaft
  • 1 Pck. geriebene Orangenschale

für den Überzug

  • 300 g Candymelts, SuperDrops, oder Ähnliches in schwarz

für die Deko

  • Fondant
  • goldene Lebensmittelfarbe
  • goldenes Glitzerpulver
  • Streusel
  • Blattgold

Anleitung

für den Kuchen

  • Den Ofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Boden einer hohen Backform* mit Backpapier auslegen, die Seiten nicht fetten.
  • Eier, Zucker und Salz aufschlagen, bis eine helle glänzende Masse entstanden ist und sich das Volumen deutlich vergrößert hat, bestenfalls 15 Minuten. 
  • Das Backpulver in das Mehl sieben und vorsichtig unter die Eimasse heben.
  • Den Teig in die Backform füllen und glattstreichen.
    Backzeit: Ca. 25 – 27 Minuten.
  • Nach dem Backen wird der Kuchen vorsichtig mit einem Messer gelöst und auf ein Kühlgitter gestürzt. 

für die Fertigstellung

  • Das Rezept ergibt ca. 285 g Kuchen. Dieser wird in einer Schüssel fein zerkrümelt.
  • Butter, Sekt, Orangensaft und Orangenschale dazugeben und, am besten mit den Händen, gut verkneten.
  • Den Teig in eine Popsicleform aus Silikon* (6,5 cm x 4 cm x 2 cm) geben, festdrücken und die Holzstiele vorsichtig einschieben.
  • Mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen oder 30 Minuten ins Eisfach. Danach lassen sich die Cakesicles einfach aus der Form lösen. Bis zum Überziehen kühl stellen.

für den Überzug

  • Candymelts nach Anleitung auf der Packung schmelzen.
  • In ein hohes Glas füllen, die Cakesicles darin eintauchen, abtropfen lassen, am Rand des Glases die Unterseite abstreifen und auf Backpapier zum Trocknen legen.
  • Da der Überzug schnell trocknet, Deko wie Streusel sofort auf die Cakesicles geben.

für die Deko

  • Die Cakesicles können beliebig dekoriert werden, zum Beispiel mit Fondant, Glitzerpuder, goldener flüssiger Lebensmittelfarbe, Blattgold, etc.

Notizen

Das Rezept eignet sich auch perfekt, um Kuchenreste zu verwerten. Es werden 285 g Kuchen benötigt. Ein gekaufter Biskuit eignet sich ebenfalls. 
Statt Candymelts kann zum Überziehen Vollmilchschokolade oder Zartbitterschokolade verwendet werden. 
Cakesicles

Allerliebsten Dank an euch!

Das war mein letztes Rezept in diesem Jahr. Zeit, euch einmal ein ganz großes DANKESCHÖN zu sagen. Danke für all eure Unterstützung, für euer Lob, eure Herzchen auf Social Media, all eure lieben Worte, aber auch für eure Kritik! Danke, dass ihr in meine Rezepte vertraut. Viele liebe und talentierte Menschen habe ich wieder persönlich in meinen Kursen kennenlernen dürfen. Ich wünsche euch allen für das neue Jahr von Herzen alles Gute, vor allem Gesundheit und Glück!

Habt ihr eines meiner Rezepte nachgebacken? Darüber freue ich mich riesig. Markiert mich doch gerne auf Instagram, damit ich eure schönen Werke nicht übersehe (#lebeliebebacke @lebeliebebacke).

Süße Grüße!

Maxi

*Affiliate Link: Bei den gekennzeichneten Produktempfehlungen handelt es sich um Affiliate Links von Amazon. Für den Klick auf den Link entstehen weder Kosten noch kaufst Du etwas. Wenn Du innerhalb der nächsten 24 Stunden über diesen Link etwas bestellst, wird mir eine kleine Provision gutgeschrieben. Die gekauften Produkte werden hierdurch nicht teurer.

Cakesicles

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Profilfoto Blog 2023

Schön, dass Du da bist! Backen – meine Leidenschaft, die ich hier mit Dir teile. Entdecke neue Rezepte für gebackene Leckereien & erhalte Inspiration für süße Deko. Genieße eine zuckersüße Zeit auf meinem Blog. Ich bin Maxi und wünsche Dir viel Spaß!

Suche
ONLINESHOP

Sämtliche Bilder und Texte sind mein Eigentum und dürfen ohne meine ausdrückliche Zustimmung nicht verwendet werden.

Bei den gekennzeichneten Produktempfehlungen handelt es sich um Affiliate Links. Für den Klick auf den Link entstehen weder Kosten noch kaufst Du etwas. Wenn Du innerhalb der nächsten 24 Stunden (Amazon) über diesen Link etwas bestellst, wird mir eine kleine Provision gutgeschrieben. Die gekauften Produkte werden hierdurch nicht teurer.