Pistaziencupcakes mit Puddingkern und Cream Cheese Pistazienfrosting

Achtung, Achtung! Ganz ganz große Pistazienliebe am Start. Die Osterbäckerei ist leider schon beendet. Ein paar Rezepte hätte ich noch gehabt, aber die müssen bis zum nächsten Jahr warten. Ich hoffe, dass Ihr das eine oder andere leckere Rezept auf meinem Blog gefunden habt. Eure Resonanz war auf jeden Fall sehr positiv! Während ich an meinem Blogbeitrag für Euch schreibe, schneit es draußen kräftig. Was für einen April haben wir bitte? Vor einer Woche habe ich die Zeit für das erste Sonnenbad des Jahres genutzt. Heute sitze ich mit dicken Socken, Pullover und einem heißen Tee auf der Couch.

Nachdem ich Euch vor einiger Zeit einen tollen Pistaziendripcake präsentiert habe, gibt es heute weniger aufwändige Cupcakes, die der Torte aber geschmacklich in Nichts nachstehen. Die Cupcakes bestehen aus Pistazienküchlein, gefüllt mit Pistazienpudding und getoppt mit einem frischen Cream Cheese Pistazienfrosting.

Zutaten für ca. 14 Pistaziencakes (je nach Größe der Förmchen)

  • 125 g Butter, zimmerwarm
  • 100 g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 4 TL (ca. 100 g) Pistaziencreme, z.B. von REWE
  • 60 g gemahlene Pistazien
  • 190 g Mehl
  • 2 gestr. TL Backpulver
  • 100 ml Pistazienmilch
  • 60 g Pistazien

Zubereitung

Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Butter, Zucker, Vanillezucker und die Eier schaumig rühren. 60 g Pistazien mahlen, mit dem Mehl vermischen, das Backpulver hineinsieben und, im Wechsel mit der Pistazienmilch, zu den anderen Zutaten hinzugeben. 60 g Pistazien unterheben. Die Muffinförmchen* zu 3/4 befüllen.

Backzeit

Ca.20 Minuten. Eine Stäbchenprobe machen.

Zutaten für den Pistazienpudding für ca. 12 Cupcakes

  • 300 ml Pistazienmilch
  • 30 g Speisestärke
  • 2 TL Pistaziencreme (ca. 100 g)
  • 1 – 3 TL Amaretto, je nach Geschmack

Zubereitung

50 ml Pistazienmilch in einer Tasse mit der Stärke glattrühren. Die Pistaziencreme mit der restlichen Pistazienmilch zum Kochen bringen und in der Milch auflösen. Die Stärkemischung und den Amaretto hinzugeben und unter Rühren kurz aufkochen lassen. In eine Schüssel füllen und Frischhaltefolie auf die Oberfläche des Puddings legen, damit sich keine Haut bildet, und abkühlen lassen. Den Pudding könnt Ihr gut am Vortag zubereiten.

Die Cupcakes nun ca. 3 cm aushöhlen und den “Verschluss” zurückhalten. Schaut mal: hier gibt es ein Bild dazu. Den Pudding in einen Spritzbeutel füllen und die Cupcakes damit befüllen (ca. 20 – 30 g pro Cupcake), mit dem “Verschluss” die Öffnung im Cupcake verschließen. Als nächstes wird das Frosting zubereitet.

Zutaten für das Cream Cheese Frosting für ca. 12 Cupcakes

  • 150 g Butter, zimmerwarm
  • ca. 5 TL Pistaziencreme
  • 150 g Puderzucker
  • 5 Prisen Salz
  • 150 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)

Zubereitung

Den Frischkäse aus dem Kühlschrank nehmen, damit dieser beim Vermengen nicht zu kalt ist. Währenddessen die zimmerwarme Butter zu einer hellen cremigen Masse aufschlagen. Gesiebten Puderzucker, Pistaziencreme und Salz hinzugeben und weiter kräftig aufschlagen. Den Frischkäse hinzugeben und am besten mit einem Löffel mit den anderen Zutaten zu einer glatten Masse verrühren. Nur kurz rühren!

Das Cream Cheese Frosting in einen Spritzbeutel mit offener Sterntülle* füllen und auf die Cakes dressieren. Mit gehackten Pistazien dekorieren.

Süße Grüße,

Maxi

*Affiliate Link: Bei den gekennzeichneten Produktempfehlungen handelt es sich um Affiliate Links von Amazon. Für den Klick auf den Link entstehen weder Kosten noch kaufst Du etwas. Wenn Du innerhalb der nächsten 24 Stunden über diesen Link etwas bestellst, wird mir eine kleine Provision gutgeschrieben. Die gekauften Produkte werden hierdurch nicht teurer.

2 Comments

  • Sylvia

    Liebe Maxi,
    Wo bekommt man denn pistazienmilch?
    Danke und grüsse
    Sylvia

    • Hallo Sylvia,
      ich habe von Müller die Pistazie-Kokos-Milch genommen.
      Liebe Grüße,
      Maxi

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Profilfoto Blog 2023

Schön, dass Du da bist! Backen – meine Leidenschaft, die ich hier mit Dir teile. Entdecke neue Rezepte für gebackene Leckereien & erhalte Inspiration für süße Deko. Genieße eine zuckersüße Zeit auf meinem Blog. Ich bin Maxi und wünsche Dir viel Spaß!

Suche
ONLINESHOP

Sämtliche Bilder und Texte sind mein Eigentum und dürfen ohne meine ausdrückliche Zustimmung nicht verwendet werden.

Bei den gekennzeichneten Produktempfehlungen handelt es sich um Affiliate Links. Für den Klick auf den Link entstehen weder Kosten noch kaufst Du etwas. Wenn Du innerhalb der nächsten 24 Stunden (Amazon) über diesen Link etwas bestellst, wird mir eine kleine Provision gutgeschrieben. Die gekauften Produkte werden hierdurch nicht teurer.