Käse-Sahne-Torte

Ich hoffe, ihr hattet gestern alle einen schönen Muttertag! Käse-Sahne-Torte ist wohl der Klassiker schlecht hin unter den Torten. Statt einem Biskuit gibt es heute saftige Böden, zubereitet mit Buttermilch und getränkt mit Mandarinensaft. Dazu eine Füllung aus Quark und Sahne, die Mandarinen werden kurz mit dem Mixer untergerührt und sind so etwas zerkleinert. Käse-Sahne-Torte schmeckt schön erfrischend und ist nicht zu süß.

Da pünktlich zu Muttertag mein Fliederbaum in jedem Jahr blüht, bekommt die Käse-Sahne-Torte einen altrosafarbenen Einstrich und dazu gleich die passende Deko und lila und flieder. Wenn ihr riechen könntet, wie der Flieder duftet. Mein großer Fliederbaum ist vor Jahren bei einem Sturm umgestürzt. Zum Glück hat sich der Rest vom Baum gut erholt, ist zügig gewachsen und erfreut mich in jedem Jahr wieder mit tollen Blüten und traumhaftem Duft!

Käse-Sahne-Torte

Saftig, erfrischend und nicht zu süß...
Portionen: 10 Stücke ca.
Autor: lebe, liebe, backe

Zutaten

für den Kuchen (15 cm Durchmesser, 8 - 10 cm hoch)

  • 4 Eier, Größe m
  • 145 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 150 ml Buttermilch
  • 85 ml geschmacksneutrales Öl
  • 190 g Mehl
  • 2 TL Backpulver

für die Käse-Sahne-Creme

  • 100 g Sahne
  • 2 Btl. Sahnefest
  • 350 g Quark
  • 60 g Puderzucker
  • 2 Btl. Gelatinefix
  • 175 g Mandarinen aus der Dose (Abtropfgewicht)

zum Tränken der Böden

  • 4 EL Wasser
  • 8 EL Mandarinensaft aus der Dose

für die Swiss-Meringue-Buttercreme zum Einstreichen

  • 3 Eiweiß
  • 150 g Zucker
  • 210 g Butter, zimmerwarm
  • Lebensmittelfarbe nach Bedarf

Anleitung

für den Kuchen

  • Den Ofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Boden einer Backform* mit Backpapier auslegen, die Seiten nicht fetten.
  • Puderzucker, Eier und Salz aufschlagen, bis eine helle luftige Masse entstanden ist, bestenfalls 15 Minuten. 
  • Das Backpulver in das Mehl sieben.
  • Öl und Buttermilch mischen und zur aufgeschlagenen Masse hinzugeben (am besten am Rand der Schüssel einlaufen lassen), kurz und langsam weiterrühren. 
  • Die Mehlmischung zuletzt mit einem Kochlöffel vorsichtig in 2 Portionen unterheben.
  • Den Teig in die Backform füllen und glattstreichen.
    Backzeit: Ca. 55 Minuten - Stäbchenprobe machen!

für die Käse-Sahne-Creme

  • Sahne mit Sahnefest steif schlagen, beiseite stellen.
  • Quark, Puderzucker und Gelatinefix glattrühren.
  • Die Mandarinen hinzugeben und kurz mit dem Mixer verrühren.
  • Die Sahne unterheben und die Creme sofort zum Füllen der Torte verwenden.

zum Füllen der Torte

  • Mandarinensaft und Wasser in einem Glas mischen.
  • Den ausgekühlten Kuchen in 4 gleich dicke Böden schneiden. Beim Zusammensetzen kommt der untere Boden nach oben und bildet den Abschluss. Dies hat den Vorteil, dass er gerade ist und eine schöne Kante hat.
  • Um den ersten Boden einen hohen Tortenring für schmale Torten* stellen oder diesen in die mit Frischhaltefolie ausgelegte Backform legen. Damit sich die Torte später besser aus dem Tortenring lösen lässt, Tortenrandfolie* in den Ring stellen. 
  • Den Boden zunächst mit ca. 3 EL Flüssigkeit zum Tränken beträufeln. 
  • 1/3 der Creme auf dem Boden verteilen. Mit einem weiteren Boden bedecken.
  • Schritte 4 und 5 wiederholen bis die Torte fertig gefüllt ist. Die Schnittfläche des letzten Bodens wird nur noch getränkt und mit dieser auf die Creme gelegt.
  • Die Torte mindestens 4 Stunden kühlstellen, damit die Füllung richtig fest wird, am besten über Nacht.

für die Swiss-Meringue-Buttercreme

  • Eiweiß und Zucker mischen, über dem Wasserbad unter Rühren auf 60 Grad erhitzen. So lange rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Das Eiweiß ist auf diese Art pasteurisiert, gerinnt allerdings nicht. Ohne Thermometer das Eiweiß erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat und nicht mehr zu fühlen ist. Aufpassen, dass das Eiweiß nicht zu heiß wird und gerinnt.
  • Die Eiweißmischung in eine Schüssel geben und so lange aufschlagen, bis die Masse steif ist und sich abgekühlt hat. 
  • Nun die zimmerwarme Butter portionsweise hinzugeben. Die Buttercreme gerinnt zunächst. So lange weiterrühren, bis sie sich wieder zu einer homogenen Masse verbunden hat. 
  • Die Creme beliebig einfärben und die Torte damit einstreichen.

Habt ihr eines meiner Rezepte nachgebacken? Darüber freue ich mich riesig. Markiert mich doch gerne auf Instagram, damit ich eure schönen Werke nicht übersehe (#lebeliebebacke @lebeliebebacke).

Süße Grüße!

Maxi

*Affiliate Link: Bei den gekennzeichneten Produktempfehlungen handelt es sich um Affiliate Links von Amazon. Für den Klick auf den Link entstehen weder Kosten noch kaufst Du etwas. Wenn Du innerhalb der nächsten 24 Stunden über diesen Link etwas bestellst, wird mir eine kleine Provision gutgeschrieben. Die gekauften Produkte werden hierdurch nicht teurer.

6 Comments

  • Songül

    Ich finde das bunte toll! Es ist anders und Deine Idee. Daumen hoch.

  • Mandy

    Hört sich lecker an. Ich liebe Käse-Sahne-Torte 😍

  • Anna

    Liebe Maxi,
    ich liebe Deine Rezepte 🙂 da weiß ich, dass es auch schmeckt 🙂

    Nur Deine Deko Ideen gefallen mir nicht, Deine tollen Torten sehen leider immer aus, als wären Sie für einen Kindergeburtstag, ebenso die Cupcakes. Eigentlich hätten Deine Torten, so gut wie die sind immer schmecken, eine Edle Deko verdient 🙂
    Lg
    Anna

    • Hallo liebe Anna,
      erstmal freut es mich, dass Dir meine Rezepte schmecken. So soll es sein 🙂 Zu der Deko: bunt ist einfach mein Stil. Vielleicht brauche ich den Ausgleich, da mein privater Stil sich auf schwarz, weiß und grau beschränkt und doch eher steril und gradlinig ist. In meiner Backwelt lebe ich mich farbentechnisch dann so richtig aus. Edle Torten und Cupcakes gefallen mir, aber das überlasse ich lieber den anderen.
      Ganz liebe Grüße und vielen Dank für Deine ehrlichen Worte.
      Maxi

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Profilfoto Blog 2023

Schön, dass Du da bist! Backen – meine Leidenschaft, die ich hier mit Dir teile. Entdecke neue Rezepte für gebackene Leckereien & erhalte Inspiration für süße Deko. Genieße eine zuckersüße Zeit auf meinem Blog. Ich bin Maxi und wünsche Dir viel Spaß!

Suche
ONLINESHOP

Sämtliche Bilder und Texte sind mein Eigentum und dürfen ohne meine ausdrückliche Zustimmung nicht verwendet werden.

Bei den gekennzeichneten Produktempfehlungen handelt es sich um Affiliate Links. Für den Klick auf den Link entstehen weder Kosten noch kaufst Du etwas. Wenn Du innerhalb der nächsten 24 Stunden (Amazon) über diesen Link etwas bestellst, wird mir eine kleine Provision gutgeschrieben. Die gekauften Produkte werden hierdurch nicht teurer.