0 Cupcakes & Muffins/ Frostings & Toppings/ Schokolade

{Werbung} Die neue Kinderriegel Limited Edition “Dark & Mild” – Vanillecupcakes mit Kinderriegeltopping

{Werbung} Wer kennt und liebt es nicht, das breite Sortiment der “Kinder” Produkte von Ferrero? Ich bin mit all der leckeren Schokolade groß geworden. Als Kind habe ich Überraschungseifiguren gesammelt und hatte mehrere Setzkästen mit “Tapsi Törtels”, “Dapsy Dinos” und dergleichen. In der Schule gab es Kinderschokolade und Milchschnitte als kleine Snacks für die Pause. Mein späterer Freund und ich haben Schokobons geliebt, die stets ein treuer Begleiter auf unseren langen Autofahrten waren. Heute steht noch immer eine Packung Kinderriegel im Büro.

Meine Freude war daher riesig, dass ich über “Brands you love” die neue Kinderriegel Limited Edition “Dark & Mild” testen durfte. Die Riegel sind sehr lecker. Etwas anderes hatte ich nicht erwartet. Durch die verwendete Zartbitterschokolade sind sie nicht ganz so süß wie das Original und schön knackig. Mit Kinderriegeln kann man natürlich auch prima backen. Was könnte passender sein, als Muffins mit Kinderriegeln, die Ihr mit einem leckeren Topping schnell in tolle Cupcakes verwandeln könnt. Ob für den Kindergeburtstag, die Arbeit oder Euren Mädelsabend – das Rezept könnt Ihr schnell und einfach für Eure Bedürfnisse abwandeln. 

Zutaten für ca. 12 – 15 Cupcakes

  • 140 g Zucker
  • Mark einer Vanilleschote
  • 150 g Butter
  • 3 Eier
  • 130 g Mehl
  • 20 g Vanillepuddingpulver
  • 1,5 TL Backpulver
  • 30 ml Milch
  • 6 Kinderriegel Dark & Mild

Zubereitung

Die Kinderriegel grob hacken und beiseite stellen. Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Butter, Zucker  und Vanillemark schaumig rühren. Sobald die Masse luftig ist, die Eier einzeln hinzugeben, kurz und kräftig unterrühren.

Mehl mit Puddingpulver mischen, Backpulver hineinsieben und, zusammen mit der Milch, zu den bereits vermengten Zutaten hinzugeben. Kurz rühren, bis alles vermischt ist. Zuletzt werden die gehackten Kinderriegel untergehoben. Die Muffinförmchen ca. bis zur Hälfte mit dem Teig befüllen. Dabei zunächst etwas Teig ohne Schokolade auf dem Boden der Muffinförmchen verteilen. Bei Standardförmchen ergibt die Menge 12 Muffins. Meine Förmchen waren etwas niedriger, ich habe den Teig daher auf 15 Formen aufgeteilt.

Backzeit

Ca. 17 – 19 Minuten, Stäbchenprobe machen!

Zutaten für die Schokoladensahne

  • 240 g Kinderriegel Dark & Mild
  • 335 g Sahne
  • 1 P. Sahnefest

Zubereitung

Da die Schokosahne zum Aufschlagen kühlt sein muss, empfiehlt es sich, diese am Vortag zuzubereiten und über Nacht kühl zu stellen. Die Sahne in einem Topf erhitzen. Sobald die Sahne hochkocht, den Topf vom Herd ziehen und die klein gebrochenen Kinderriegel hinzugeben. Ca. 7 Minuten stehen lassen und anschließend zu einer homogenen Masse verrühren. Vor der Verwendung wird die Schokoladensahne mit 1 Päckchen Sahnefest aufgeschlagen, anschließend in einen Spritzbeutel mit einer offenen Sterntülle gefüllt und auf die Cupcakes dressiert.

Verschiedene Variationsmöglichkeiten:

Da im Kindergarten oder der Schule Frostings oft nicht gerne gesehen sind, könnt Ihr dieses einfach weglassen. Die Muffins schmecken auch ohne das Schokotopping sehr lecker und lassen sich prima am Vortag zubereiten. Ihr könnt auch Kinderschokolade über dem Wasserbad auflösen und die Muffins hineintauchen. 

Für Euren Mädelsabend ersetzt Ihr die Milch durch Sahnelikör. Nachdem Backen werden die Cupcakes ein paar Mal mit einem Holzstäbchen eingestochen und mit Sahnelikör mit Hilfe eines Teelöffels vorsichtig getränkt. Anschließend wird das Schokofrosting aufgespritzt.

Die Standardvariante würde ich für die Arbeit verwenden. Hier ist Alkohol natürlich nicht gerne gesehen 😉 Ich würde daher zumindest auf das Tränken mit Likör verzichten.

Süße Grüße,

Maxi

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen