Zucchinikuchen mit Limette

Kuchen und Gemüse? Das passt doch nicht! Das habe ich mir jedenfalls immer gedacht. Außerdem bin ich ein ziemlicher Gemüse-Muffel. Positiv überrascht hat mich bereits der erste Möhrenkuchen, den ich gegessen habe. Statt eines dominanten Möhrengeschmacks erwartete mich eine wunderbare Geschmackskomposition: das leichte Möhrenaroma harmonierte perfekt mit den gerösteten Haselnüssen, der Kuchen war herrlich saftig! 

Meine zweite Erfahrung, diesmal mit Zucchini, habe ich in Kroatien gemacht. Jeden Nachmittag, nach der Rückkehr vom Strand, wartete unsere Hauswirtin mit einem Kaffee und einem Stück Kuchen auf uns. Am liebsten mochte ich die Blätterteigschnitten, gefüllt mit einer Puddingcreme. Die Puddingcreme war so unglaublich lecker. Nach Jahren stellte sich heraus, dass das Besondere in der Puddingcreme nichts anderes als Zucchini waren. Seitdem backe ich ebenfalls regelmäßig mit Zucchini. Einen Zucchinikuchen gibt es heute auch für Euch. Schnell gebacken in einer Kastenform, super saftig und nicht zu süß. Ein toller Sommerkuchen wie ich finde, der ideal zum picknicken ist. Die Zugabe von Limette gibt dem Kuchen einen besonders fruchtigen Geschmack. Auch den Zuckerguss solltet Ihr auf keinen Fall weglassen.  

Zutaten für eine Kastenform

  • 150 g gemahlene Mandeln
  • 300 g Zucchini
  • 3 Eier
  • 175 g Zucker
  • Mark von 1/2 Vanilleschote
  • 300 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1,5 TL Zimt
  • 3 Prisen Muskat
  • 1/2 TL Natron
  • 2 gestr. TL Backpulver
  • 100 ml geschmacksneutrales Öl
  • Abrieb von 3 Limetten
  • 100 ml Limettensaft

außerdem:

  • 150 g Puderzucker
  • 2 – 2,5 EL Limettensaft
  • Limettenabrieb, Limettenzesten und Mandelsplitter

Zubereitung

Gemahlene Mandeln in einer Pfanne ohne Fett etwas anrösten und abkühlen lassen. Die Zucchini waschen und grob raspeln. Die Schale von 3 Limetten abreiben und den Saft auspressen.  

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Kastenform fetten.

Eier mit dem Zucker und dem Mark einer halben Vanilleschote schaumig rühren. Gemahlene Mandeln, Mehl, Salz, Zimt, Muskat, Natron und Backpulver mischen. Zu den Eiern zunächst vorsichtig das Öl hinzugeben und kurz weiterrühren. Nun die Mehl-Gewürzmischung kurz unterrühren. Dabei den Limettenabrieb und den Limettensaft hinzugeben. Zuletzt werden die Zucchiniraspeln unter den Teig gehoben, dieser in die Kastenform gegeben und glattgestrichen.

Backzeit

Ca. 55 – 65 Minuten. Stäbchenprobe machen! Den Kuchen nach ca. 15 Minuten Backzeit mit einem Messer längs einschneiden und nach etwa 45 Minuten mit Alufolie abdecken. 

Nach dem Backen muss der Kuchen zunächst vollständig auskühlen. Anschließend wird der Guss zubereitet: hierfür den Puderzucker in eine Schüssel sieben. Limettensaft dazugebe, glatt rühren und den Zuckerguss auf dem Kuchen verteilen. Ein ganz besonderes Aroma gibt der Limettenabrieb bzw. die -zesten, womit der Zuckerguss bestreut wird. Außerdem könnt Ihr den Zuckerguss noch mit ein paar Mandelsplittern dekorieren. 

Süße Grüße,

Maxi

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Profilfoto Blog 2023

Schön, dass Du da bist! Backen – meine Leidenschaft, die ich hier mit Dir teile. Entdecke neue Rezepte für gebackene Leckereien & erhalte Inspiration für süße Deko. Genieße eine zuckersüße Zeit auf meinem Blog. Ich bin Maxi und wünsche Dir viel Spaß!

Suche
ONLINESHOP

Sämtliche Bilder und Texte sind mein Eigentum und dürfen ohne meine ausdrückliche Zustimmung nicht verwendet werden.

Bei den gekennzeichneten Produktempfehlungen handelt es sich um Affiliate Links. Für den Klick auf den Link entstehen weder Kosten noch kaufst Du etwas. Wenn Du innerhalb der nächsten 24 Stunden (Amazon) über diesen Link etwas bestellst, wird mir eine kleine Provision gutgeschrieben. Die gekauften Produkte werden hierdurch nicht teurer.