Halloween-Cake – Spicy Schoko-Kirsch-Törtchen

Süßes, sonst gibt’s Saures – das gruseligste Fest des Jahres steht vor der Tür. Seid Ihr bereit? Ist der Kürbis geschnitzt und vor der Haustür positioniert, damit die kleinen Geister auch Euer Haus finden? Ist die Wohnung dekoriert und liegt das Kostüm bereit? Dann kann Halloween kommen… Da Spinnen an sich schon genug Horror sind, habe ich heute für Euch ein ganz niedliches Exemplar. In der Torte steckt eine scharfe Überraschung, die Schokofüllung ist mit Chili abgeschmeckt. Auf den ersten Bissen nicht gleich zu schmecken, aber scharf im Nachgeschmack. Passt somit perfekt zu einem gelungenen Halloweenabend. Happy Halloween Euch allen!

Zutaten für einen roten Kirschwunderkuchen (18 cm Durchmesser)

  • 3 Eier
  • 1/2 EL selbstgemachter Vanillezucker
  • 140 g Puderzucker
  • 135 ml Buttermilch / Kefir Kirsche
  • 75 ml Öl
  • 170 g Mehl
  • 2 TL Backkakao
  • ¼ TL Salz
  • 1,5 geh. TL Backpulver
  • ggf. 1 TL rote Lebensmittelfarbe

Zubereitung

Den Ofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Boden einer Backform mit einem passend geschnittenen Stück Backpapier auslegen.

Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker so lange aufschlagen, bis eine helle Masse entstanden ist und sich das Volumen deutlich vergrößert hat. Bei Bedarf die Lebensmittelfarbe hinzugeben. Hierfür am besten Pastenfarben (Wilton, Sugarflair, RD Progel, o.ä.) verwenden. In einer weiteren Schüssel Mehl, Backkakao, Salz und gesiebtes Backpulver vermischen. Erst die Buttermilch und das Öl zu dem Ei-Zucker-Gemisch hinzugeben, dann die Mehlmischung. Mit einem Kochlöffel das Mehl nur kurz 
unterheben, bis alles verrührt ist, und in die Backform füllen.

Backzeit

50 bis 60 Minuten, mit Isoliermethode zum gleichmäßigen Backen ca. 75-80 Minuten. Stäbchenprobe machen!

Zutaten für die spicy Schokoganache

  • 200 g Sahne
  • 300 g Vollmilchschokolade
  • 1 Chili
  • 2 TL gemahlene Chilis

außerdem:

  • 150 g Kirschen (Abtropfgewicht)
  • 3-4 EL Kirschmarmelade ohne Stückchen

Zubereitung

Die Sahne in einem Topf erwärmen. Schokolade hacken, zusammen mit den gemahlenen Chilis und der fein gehackten Chilischote (mit Kernen) hinzugeben und in der Sahne schmelzen. Die Schärfe kann bei Bedarf angepasst werden. Unbedingt vorsichtig dosieren.

Die fertige Ganache über Nacht im Kühlschrank stehen lassen. Am nächsten Tag aufschlagen und 150 g geviertelte Kirschen unterrühren. 

 

Den Kuchen in 3 Böden teilen, um den unteren Boden einen Tortenring stellen. Die Marmelade erwärmen und den Boden mit 1,5 – 2 EL tränken. Die Hälfte der Ganache auf den Boden geben, den 2. Boden auf die Ganache legen und wie mit Boden 1 verfahren. Den Deckel bildet der 3. Boden. Über Nacht kalt stellen und am nächsten Tag nach Belieben dekorieren oder mit Ganache / fondanttauglicher Buttercreme einstreichen und mit Fondant eindecken.

So, nun habt ein fröhlich schauriges Halloweenfest. Liebe Grüße!

Maxi

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Profilfoto Blog 2023

Schön, dass Du da bist! Backen – meine Leidenschaft, die ich hier mit Dir teile. Entdecke neue Rezepte für gebackene Leckereien & erhalte Inspiration für süße Deko. Genieße eine zuckersüße Zeit auf meinem Blog. Ich bin Maxi und wünsche Dir viel Spaß!

Suche
ONLINESHOP

Sämtliche Bilder und Texte sind mein Eigentum und dürfen ohne meine ausdrückliche Zustimmung nicht verwendet werden.

Bei den gekennzeichneten Produktempfehlungen handelt es sich um Affiliate Links. Für den Klick auf den Link entstehen weder Kosten noch kaufst Du etwas. Wenn Du innerhalb der nächsten 24 Stunden (Amazon) über diesen Link etwas bestellst, wird mir eine kleine Provision gutgeschrieben. Die gekauften Produkte werden hierdurch nicht teurer.