Eierlikör-Maracuja Cupcakes

Eierlikör und Ostern – ein unschlagbares Team! Obwohl ich Eierlikör gerne mag, ist er doch für mich ein typischer Likör für die Osterzeit. Ob im  Eierlikörgugelhupf oder im Eierlikör-Wunderkuchen, den ich gerne für Torten nutze, Eierlikör verleiht einen ganz besonderen Geschmack und die Kuchen werden herrlich fluffig. Kombinieren kann man Eierlikör übrigens sehr gut mit Orange oder, so wie ich in meinem Rezept, mit Maracuja.

Maracujas verleihen den Muffins eine fruchtige Note. Nehmt am besten frische Maracujas, die schmecken noch schön säuerlich und bilden einen tollen Kontrast zu den süßen Muffins!

Zutaten für 12 – 16 Eierlikörmuffins

  • 120 g Puderzucker
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • 3 kleine Eier
  • 60 ml Öl
  • 100 ml Eierlikör
  • 180 g Mehl
  • 1,5 TL Backpulver
  • Fruchtfleisch von 3 großen Maracujas

Zubereitung

Den Ofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Puderzucker, Vanillemark und Eier aufschlagen, bis eine helle luftige Masse entstanden ist, bestenfalls ca. 15 Minuten. Backpulver in das Mehl sieben. Öl und Eierlikör mischen, in die aufgeschlagene Masse langsam einlaufen lassen und kurz und langsam weiterrühren. Das Mehl und das Fruchtfleisch der Maracujas werden zuletzt mit einem Kochlöffel vorsichtig untergehoben. Den Teig auf 12 Muffinförmchen einer Standardgröße aufteilen. Da meine Förmchen ca. 1 cm kleiner im Durchmesser waren, hat der Teig für ca. 15 Förmchen gereicht. Zur Orientierung: beim Befüllen der Förmchen sollte ca. 1 – 1,25 cm Rand bleiben.

Backzeit

ca. 20 Minuten

Die Muffins zunächst 15 Minuten bei geöffneter Backofentür auskühlen lassen. Sie fallen beim Abkühlen meist noch etwas ein.

Zutaten für das Cream-Cheese-Frosting

  • 175 g Butter, zimmerwarm
  • 205 g Puderzucker
  • 175 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 4 EL Eierlikör, alternativ: Maracujamarmelade

Zubereitung

Den Frischkäse ca. 30 Minuten vor der Verwendung aus dem Kühlschrank nehmen. Die zimmerwarme Buttter mit dem Puderzucker kräftig aufschlagen bis sie hell und luftig ist. Den Eierlikär esslöffelweise hinzugeben und weiterrühren. Zuletzt wird der Frischkäse nur noch vorsichtig mit einem Kochlöffel untergerührt. Nur so lange rühren, bis sich die Zutaten vermischt haben. Das Frosting zwischen 15 und 45 Minuten kühlstellen, bis es etwas fester geworden ist. Es sollte jedoch weiterhin cremig und spritzfähig bleiben.

Das Cream-Cheese-Frosting nun in einen Spritzbeutel mit geschlossener Sterntülle füllen und “Rosen” auf die Cupcakes dressieren. Ihr fangt von der Mitte an zu spritzen und arbeitet Euch nach außen vor.

Süße Grüße,

Maxi

2 Comments

  • Sabine

    Sehr lecker die Cupcakes. Rezept hat gut geklappt!

    • Das freu mich, liebe Sabine! Vielen Dank fürs Nachbacken und Dein Feedback.
      Liebe Grüße, Maxi

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Profilfoto Blog 2023

Schön, dass Du da bist! Backen – meine Leidenschaft, die ich hier mit Dir teile. Entdecke neue Rezepte für gebackene Leckereien & erhalte Inspiration für süße Deko. Genieße eine zuckersüße Zeit auf meinem Blog. Ich bin Maxi und wünsche Dir viel Spaß!

Suche
ONLINESHOP

Sämtliche Bilder und Texte sind mein Eigentum und dürfen ohne meine ausdrückliche Zustimmung nicht verwendet werden.

Bei den gekennzeichneten Produktempfehlungen handelt es sich um Affiliate Links. Für den Klick auf den Link entstehen weder Kosten noch kaufst Du etwas. Wenn Du innerhalb der nächsten 24 Stunden (Amazon) über diesen Link etwas bestellst, wird mir eine kleine Provision gutgeschrieben. Die gekauften Produkte werden hierdurch nicht teurer.