{Werbung} Weiße Schokoladentarte mit Pflaumen und Schokoboden

{Beitrag enthält Werbung für Rosie Rose} Knuspriger schwarzer Mürbeteig, Pflaumen mit einer feinen Vanille- und Rumnote, cremig weiße Schokolade… Na, was haltet ihr davon? Klingt das nicht nach einer tollen Kombi? All diese leckeren Dinge stecken nämlich zufällig in meiner Tarte. Da Halloween vor der Tür steht, habe ich mein neuestes Rezept dazu noch in ein passendes Outfit gesteckt. Der Mürbeteig ist mit schwarzem Kakao gefärbt. Diesen liebe ich, denn er lässt den Mürbeteig etwas nach Oreo-Keks schmecken. Alternativ dazu lässt sich schwarze Lebensmittelfarbe oder Backkakao verwenden. Die weiße Schokocreme ist lila getönt. Das Halloweendesign wird vollendet durch die kleinen Marshmallowgeister und die essbaren Kornblumenblüten, als Halloween-Mix von Rosie Rose in schwarz und weiß. Am Ende des Rezeptes habe ich noch einen Rabattcode für euch! 

So, nun aber erstmal zum Rezept: 

Zutaten für den Schoko-Mürbeteig (24 cm Durchmesser)

  • 60 g Zucker
  • 1 Pck. Bourbon Vanillezucker
  • 80 g kalte Butter
  • 10 g (ca. 1,5 TL) schwarzer Backkakao*
  • 175 g Mehl
  • 30 g gemahlene Walnüsse
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei Gr. M

außerdem:

  • 50 g weiße Schokolade

Zubereitung

Eine Tarteform oder eine Springform fetten.  Walnüsse mahlen, beiseite stellen.

Zucker, Vanillezucker und kalte Butter etwas mit den Fingern verkneten. Backkakao, Mehl, gemahlene Walnüsse und eine Prise Salz dazugeben. Ein Ei aufschlagen und ebenfalls dazugeben. Alle Zutaten kurz mit den Fingern verkneten, bis sie vermischt sind. Anschließend den Teig ausrollen, in die Form geben, einen 2 – 3 cm hohen Rand formen und entweder 30 Minuten in den Gefrierschrank stellen oder 1 Stunde in den Kühlschrank.

Währenddessen den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Nun wird der Teig “blindgebacken”: Zunächst den Boden ein paar Mal mit einer Gabel einstechen, dann mit Backpapier belegen, auf das Backpapier Hülsenfrüchte geben. Die weiße Schokolade wird erst nach dem Abkühlen des Mürbeteiges benötigt.

Backzeit

Insgesamt 25 Minuten. Nach 10 Minuten das Backpapier mit den Hülsenfrüchten entfernen und weitere 15 Minuten backen lassen. Nach dem Backen den Mürbeteig auskühlen lassen. 

50 g Schokolade hacken, über dem Wasserbad schmelzen und den Boden des Mürbeteiges damit einstreichen. Für ca. 15 Minuten kühlstellen.

Zutaten für die Pflaumenschicht

  • 275 g Pflaumen (aus dem Glas, Abtropfgewicht)
  • Mark einer Vanilleschote
  • 20 g Butter
  • 20 g brauner Zucker
  • 1 EL Rum
  • 1,5 TL  Speisestärke
  • 1 EL Rum 

Zubereitung

Die Plaumenschicht kann zubereitet werden, während der Mürbeteig backt. Die Pflaumen abtropfen lassen und jede Pflaumenhälfte vierteln.

Butter und brauner Zucker werden in einem Topf erhitzt und aufgelöst. Die Pflaumen, das Mark einer Vanilleschote und 1 EL Rum hinzugeben und ca. 7 Minuten einkochen lassen. 1 EL Rum und 1,5 TL Speisestärke glattrühren und zum Binden hinzugeben. Die Masse dickt an. Etwas abkühlen lassen und auf dem Mürbeteig verteilen.  

Zutaten für die weiße Schokoladenfüllung

  • 250 g weiße Schokolade
  • 140 g Crème fraîche
  • 80 g Butter
  • neon lilafarbene Lebensmittelfarbe

Zubereitung

Die Schokolade klein hacken, beiseite stellen. 

Die Crème fraîche und Butter erhitzen. Den Topf vom Herd ziehen und die weiße Schokolade hinzugeben. Ca. 5 – 7 Minuten stehen lassen. Dann rühren, bis die Schokolade sich aufgelöst hat, dabei die Lebensmittelfarbe hinzugeben. Die Masse darf auf keinen Fall zu heiß werden, da sich sonst das Fett absetzt. Die Schokoladenmischung auf die Pflaumen gießen. Je nach Höhe eurer Form bleibt etwas Schokolade übrig. Die Tarte wird nun ein paar Stunden gekühlt, damit die Schokolade schnittfest wird.

Zutaten für die Marshmallowcreme

  • 1 Eiweiß
  • 50 g Zucker
  • 1/2 Pck. Vanillinzucker
  • 1 Spitzer Zitronensaft
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

Alle Zutaten in eine Glas- oder Metallschüssel geben. Die Schüssel auf einen Topf mit etwas kochendem Wasser stellen. Die Schüssel soll das Wasser nicht berühren. Nun die Zutaten auf ca. 60 Grad unter Rühren erhitzen, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Das funktioniert auch ohne Thermometer. Ihr müsst nur aufpassen, dass das Eiweiß nicht zu heiß wird und stockt. Die lauwarme Masse mit einem Mixer aufschlagen, bis diese fest und abgekühlt ist. Wenn ihr den Mixer aus der Masse nehmt, sollten sich Spitzen ziehen. Nun könnt ihr die fertige Marshmallowcreme in einen Spritzbeutel* mit Lochtülle füllen und kleine Geister auf die Tarte aufspritzen. Die Geister werden mit kleinen Zuckeraugen dekoriert. Für die Tarte habe ich außerdem essbare Kornblumenblüten von Rosie Rose genutzt. Diese erhaltet ihr aktuell als Halloween-Mix. 

Rabattcode

Rosie Rose hat neben dem tollen Halloween-Mix (den ihr übrigens auch prima als Silvesterdeko nutzen könnt) noch weitere essbare Kornblumenblüten in tollen Farben im Sortiment. Mit dem Code RRMaxi15 erhaltet ihr bis Ende Oktober 15 % Rabatt auf die Kornblumenblüten! Hier gelangt ihr zum Onlineshop.

Süße Grüße,

Maxi

*Affiliate Link: Bei den gekennzeichneten Produktempfehlungen handelt es sich um Affiliate Links von Amazon. Für den Klick auf den Link entstehen weder Kosten noch kaufst Du etwas. Wenn Du innerhalb der nächsten 24 Stunden über diesen Link etwas bestellst, wird mir eine kleine Provision gutgeschrieben. Die gekauften Produkte werden hierdurch nicht teurer.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Profilfoto Blog 2023

Schön, dass Du da bist! Backen – meine Leidenschaft, die ich hier mit Dir teile. Entdecke neue Rezepte für gebackene Leckereien & erhalte Inspiration für süße Deko. Genieße eine zuckersüße Zeit auf meinem Blog. Ich bin Maxi und wünsche Dir viel Spaß!

Suche
ONLINESHOP

Sämtliche Bilder und Texte sind mein Eigentum und dürfen ohne meine ausdrückliche Zustimmung nicht verwendet werden.

Bei den gekennzeichneten Produktempfehlungen handelt es sich um Affiliate Links. Für den Klick auf den Link entstehen weder Kosten noch kaufst Du etwas. Wenn Du innerhalb der nächsten 24 Stunden (Amazon) über diesen Link etwas bestellst, wird mir eine kleine Provision gutgeschrieben. Die gekauften Produkte werden hierdurch nicht teurer.