American Blueberry Pancakes – aus der Mini-Muffinform

Ich schwelge in Kindheitserinnerungen. Als Teenie habe ich eine Rundreise durch Florida gemacht. Der südöstliche Bundesstaat ist in jedem Fall eine Reise wert. Während das Essen nur mittelmäßig war und ich mich die meiste Zeit von Burgern oder sonstigem Fastfood ernährt habe, sind mir jedoch all die süßen Leckereien in Erinnerung geblieben! All die Donuts, das Popcorn in unzählig verschiedenen Sorten, Cupcakes, saftige Brownies und vor allem die American Blueberry Pancakes zum Frühstück. Und genau diesen amerikanischen Klassiker habe ich Euch heute mitgebracht. Wer kennt sie nicht, die kleinen dicken Pfannkuchen, hoch gestapelt, übergossen mit leckerem Ahornsirup? Statt Ahornsirup könnt Ihr die Pfannkuchen mit salziger Butter essen oder einfach nur mit Puderzucker bestäuben. Pfannkuchen? Ich weiß, die sucht Ihr gerade in meinem Beitrag. Natürlich habe ich nicht die falschen Bilder hochgeladen, sondern heute frühstücken wir American Pancakes aus der Minimuffin-Form. Die Pancakes haben genau die richtige Größe, um diese in leckeren Ahornsirup zu dippen. Mit einem Happs verschwinden sie im Mund und sind immer wieder ein kleines Highlight beim Sonntagsfrühstück.

Zutaten für ca. 2 – 2,5 Bleche

  • 250 g Mehl
  • 40 g Zucker
  • 1 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 500 ml Buttermilch
  • 1 Ei
  • 55 g Butter, geschmolzen

außerdem:

  • 125 g kleine Heidelbeeren (Abtropfgewicht)
  • 1,5 EL Mehl

Zubereitung

Den Backofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Heidelbeeren in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Anschließend vorsichtig mit 1,5 EL Mehl vermischen.

Mehl, Zucker, Natron und Salz mischen, Backpulver hinzusieben. Buttermilch, das Ei und die geschmolzenen Butter vermischen und mit den anderen Zutaten kurz zu einem glatten Teig verrühren. 5 Minuten stehen lassen. Währenddessen eine Minimuffinform* fetten. Zuletzt die Heidelbeeren vorsichtig unterheben und die Förmchen zu 3/4 mit Teig füllen.

Backzeit

20 – 21 Minuten

Nach dem Backen die Minimuffins zunächst etwas in der Form auskühlen lassen, damit sie ihre Form behalten. Anschließend auf ein Kühlgitter setzen und noch lauwarm genießen.

Ahornsirup findet Ihr in jedem größeren gut sortierten Supermarkt. Falls Ihr lieber Pancakes aus der Pfanne mögt, könnt Ihr diese nach dem gleichen Rezept zubereiten und in etwas Öl ausbacken.

Süße Grüße!

Maxi

*Affiliate Link: Bei den gekennzeichneten Produktempfehlungen handelt es sich um Affiliate Links von Amazon. Für den Klick auf den Link entstehen weder Kosten noch kaufst Du etwas. Wenn Du innerhalb der nächsten 24 Stunden über diesen Link etwas bestellst, wird mir eine kleine Provision gutgeschrieben. Die gekauften Produkte werden hierdurch nicht teurer.

2 Comments

  • Mareike

    Die sehen himmlisch aus!

    • Dankeschön. Und sie schmecken natürlich auch sehr gut 😉

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Profilfoto Blog 2023

Schön, dass Du da bist! Backen – meine Leidenschaft, die ich hier mit Dir teile. Entdecke neue Rezepte für gebackene Leckereien & erhalte Inspiration für süße Deko. Genieße eine zuckersüße Zeit auf meinem Blog. Ich bin Maxi und wünsche Dir viel Spaß!

Suche
ONLINESHOP

Sämtliche Bilder und Texte sind mein Eigentum und dürfen ohne meine ausdrückliche Zustimmung nicht verwendet werden.

Bei den gekennzeichneten Produktempfehlungen handelt es sich um Affiliate Links. Für den Klick auf den Link entstehen weder Kosten noch kaufst Du etwas. Wenn Du innerhalb der nächsten 24 Stunden (Amazon) über diesen Link etwas bestellst, wird mir eine kleine Provision gutgeschrieben. Die gekauften Produkte werden hierdurch nicht teurer.