ÜBER MICH

Hallo und herzlich Willkommen auf lebe, liebe, backe!

Warum backen?

Backen begleitet mich seit geraumer Zeit, um genau zu sein, seit dem Kindergarten. Begonnen hat alles mit kleinen Hilfsarbeiten beim Brot- und Kuchenbacken. Später, in meiner Jugend, sind regelmäßig Klassiker wie Biskuitrolle, Marmorkuchen und Spritzgebäck entstanden, zur großen Freude von Familie und Freunden.

Im Jahre 2013 habe ich , eigentlich nur als Begleitung, einen Backkurs besucht, der meine Leidenschaft vollends entfachte: die schwedische Weihnachtsbäckerei. Seither beglücke ich mein Umfeld regelmäßig mit Cupcakes, Muffins, Torten oder gerne mal mit einem leckeren Brot. Ich probiere immer wieder Neues aus, auf der Suche nach einem Rezept mit dem gewissen Etwas. Anfangs habe ich Rezepte nachgebacken, dann neu kombiniert und heute entwickle ich meine Rezepte oft und gerne auch selbst.

Und sonst?

Außerhalb meiner Backwelt gehe ich einer Vollzeitbeschäftigung nach, die zwar nicht kreativ, aber dafür sehr abwechslungsreich ist. Zeit zum Backen finde ich daher oft nur an den Wochenenden. 

Im Sommer verbringe ich meine freie Zeit gerne im Garten und in der Sonne. Meine Hängematte und mein Hängesessel sind meine liebsten Orte zum Entspannen und um den Sonnenuntergang zu beobachten. Außerdem liebe ich das Meer, ganz besonders die Adria. Seit meinem ersten Besuch in Norwegen bin ich in dieses Land genau so verliebt wie in Kroatien, wo ich seit meiner Kindheit viele tolle Sommerwochen verbringen durfte.

All das hört sich nach viel Ruhe an, diese gibt es bei mir aber leider viel zu selten. Ich bin ein unruhiger Geist und baue meine Energie gerne beim Sport ab. Dies kommt letztendlich auch den vielen Backkalorien zugute 😉

Geboren bin ich im Jahre 1984 und zwischen Ruhrgebiet und Münsterland in ländlicher Gegend aufgewachsen. Hier lebe, liebe und backe ich bis heute.

mein Blog

Lebe, liebe, backe ist im Oktober 2015 entstanden. Der Grundgedanke war die Veröffentlichung meiner liebsten Rezepte, sodass Freunde, Familie und Kollegen hierauf jederzeit zugreifen konnten. Eine bloße Rezeptsammlung entwickelte sich zu meinem Herzensprojekt. Ich wollte Anfängern meine süße und herzhafte Welt des Backens näher bringen und durch ausführliche Anleitungen und gelingsichere Rezepte jedem das Nachbacken ermöglichen. Mittlerweile finden sich auf lebe, liebe, backe allerlei Rezepte, von einfach bis anspruchsvoll, und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht 😉

Ich freue mich sehr, dass Ihr da seid und wünsche Euch viel Spaß mit lebe, liebe, backe! Wenn Ihr eines meiner Rezepte ausprobiert habt, freue ich mich über einen Kommentar. Gerne nehme ich auch Eure Anregungen und Verbesserungsvorschläge entgegen. 

Eure Maxi

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen