0 Dripcakes/ Obst & Frucht/ Schokolade/ Torten/ Tortenfüllungen

Schokoladen-Heidelbeer-Herztorte

Happy Valentines Day – einen wunderschönen Valentinstag wünsche ich Euch! Ich hoffe, Ihr verbringt heute einen schönen Tag mit Eurem Lieblingsmenschen. Seid froh, dass es ihn gibt und er Teil Eures Lebens ist. Streitet Euch nicht um Kleinigkeiten. Manchmal ist die gemeinsame Zeit viel zu kurz. Verschwendet sie nicht mit Belanglosigkeiten! Meine Worte zum Valentinstag 🙂

Zum Tag der Liebe gibt es von mir eine Torte in Herzform. Vor ein paar Monaten habe ich mich in diesen tollen Backrahmen verliebt und endlich eine Gelegenheit gefunden, ihn auszuprobieren. Die Herztorte sieht nicht nur toll aus, sondern schmeckt grandios! Schokoladenbiskuitböden, getränkt mit Schokoladengrappa, sind gefüllt mit einer Heidelbeercreme. Durch etwas Zimt und Tonkabohnenabrieb erhält die Creme eine ganz feine Note. Eingestrichen wird die Torte mit einer Schokoladensahne, gedrippt wird mit Zartbitterschokolade. Die frischen Heidelbeeren, mit welchen die Torte belegt wird, bilden einen fruchtigen Kontrast.

Die Torte scheint mit Blick auf das Rezept recht aufwändig. Vieles lässt sich jedoch bereits am Vortag zubereiten. Ich verspreche Euch, den Aufwand ist sie in jedem Fall wert!

Zutaten für einen Schokoladenbiskuit (ca. 18 cm Durchmesser, ca. 6 cm hoch)

  • 3 Eier
  • 1,5 TL Vanillezucker
  • 90 g Zucker
  • 108 g Mehl
  • 10 g Backkakao
  • 1 TL Backpulver

Zubereitung

Den Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Boden einer Backform mit Backpapier auslegen. Die Seiten nicht fetten. Ich habe zum Backen einen Herzbackrahmen* verwendet. Diesen stellt Ihr auf ein Blech mit Backpapier und rollt die Seiten ein, bis sie sich eng an der Form befinden, damit nichts ausläuft.

Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker ca. 20 Minuten aufschlagen, bis eine helle Masse entstanden ist und sich das Volumen deutlich vergrößert hat.

Mehl und Backkakao vermischen, Backpulver hinzusieben und vorsichtig unter die aufgeschlagene Masse heben.

Backzeit

ca. 23 Minuten, Stäbchenprobe machen

Den Biskuit auskühlen lassen und in 3 gleichdicke Böden schneiden.

Zutaten für die Heidelbeermasse

  • 125 g Heidelbeeren, gefroren
  • ca. 40 g Zucker
  • 2 Prisen Zimt
  • Abrieb von 1/4 – 1/2 Tonkabohne
  • 1 TL Stärke

Zubereitung

Heidelbeeren, Zucker, Zimt und Tonkabohnenabrieb (abschmecken!) in einen Topf geben und kurz aufkochen lassen. Stärke hinzugeben und auf niedriger Temperatur köcheln lassen, bis die Masse eindickt. Beiseite stellen und vollständig abkühlen lassen.

Zutaten für die Heidelbeercreme

  • 50 g weiße Schokolade
  • 250 g Mascarpone
  • 90g Frischkäse
  • 100 ml Sahne
  • 2 P. Sahnefest
  • Heidelbeermasse

Zubereitung

Schokolade über dem Wasserbad schmelzen, beiseite stellen und etwas abkühlen lassen. Mascarpone, Frischkäse, Sahne und Sahnefest zu einer Creme aufschlagen. Nicht zu lange schlagen, damit sich die Sahne nicht trennt. Zuletzt die weiße Schokolade und die Heidelbeermasse kurz unterrühren.

zum Tränken:

  • Schokoladengrappa / Schokoladenlikör / Schokoladensoße

Zutaten für die Schokoladensahne

  • 100 ml Sahne
  • 30 g Zartbitterschokolade

außerdem:

  • ca. 250 g frische Heidelbeeren

Zubereitung

Da die Schokoladensahne gut gekühlt werden muss, unbedingt am Vortag vorbereiten. Hierzu die Schokolade grob hacken, in die kochende Sahne geben und auf niedriger Temperatur auflösen lassen.

Den ersten Boden entweder in einen Tortenring setzen oder in die mit Frischhaltefolie ausgekleidete Herzform – mit Schokoladenlikör /-soße tränken. Die Hälfte der Füllung auf dem Boden verteilen, mit dem 2. Boden bedecken, diesen ebenfalls tränken. Die restliche Creme auf dem Boden verteilen und mit dem 3. Boden abdecken. Torte mindestens 4 Std., am besten über Nacht, kühlstellen, damit die Füllung fest wird.

Die Schokoladensahne wird nun aufgeschlagen und die Torte damit eingestrichen. Damit der Drip aufgetragen werden kann, muss die Torte gut gekühlt sein. Den Zartbitterdrip habe ich aus 80 g Sahne und 110 g Zartbitterschokolade zubereitet. Die Torte zuletzt mit frischen Heidelbeeren belegen.

Süße Grüße,

Maxi

*Affiliate Link: Bei den gekennzeichneten Produktempfehlungen handelt es sich um Affiliate Links von Amazon. Für den Klick auf den Link entstehen weder Kosten noch kaufst Du etwas. Wenn Du innerhalb der nächsten 24 Stunden über diesen Link etwas bestellst, wird mir eine kleine Provision gutgeschrieben. Die gekauften Produkte werden hierdurch nicht teurer.

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen