0 Cupcakes & Muffins/ Frostings & Toppings/ Weihnachten & Silvester/ Winter

Weihnachtsbaum-Cupcakes mit Bratapfelmuffins

Eine Leckerei, die in der kalten Jahreszeit nicht fehlen darf, sind Bratäpfel. Im letzten Jahr habe ich Euch bereits mein Lieblingsrezept für Bratäpfel mit Streuseln und selbstgemachter Vanillesoße vorgestellt. Für mein heutiges Rezept habe ich den Bratapfel kurzerhand zu leckeren Muffins verarbeitet. In den Muffins verstecken sich all die Zutaten, die einen guten Bratapfel ausmachen. Wer keine Rosinen mag, kann diese durch getrocknete Cranberries ersetzen oder einfach weglassen. Als Topping gibt es ein leckeres Cream-Cheese-Frosting mit Tahitensisvanille, für einen ganz besonderen Geschmack.

Optisch stehen die Cupcakes natürlich voll und ganz im Zeichen von Weihnachten. Die Cakes sind in niedlichen rot weiß gepunkteten Cupcakeförmchen verpackt, garniert mit kleinen Weihnachtsbäumchen. Bei uns gibt es die Cupcakes als Hingucker an Heiligabend zu unserer Weihnachtstorte. Wie die Torte in diesem Jahr wohl aussehen wird? Lasst Euch überraschen, Ihr Lieben 🙂

Zutaten für 12 Bratapfelküchlein

  • 80 g Zucker
  • 2 Eier
  • 40 ml Öl
  • 70 ml Milch
  • 110 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • Mark einer Vanilleschote
  • 1/2 TL Kardamom
  • 6 Prisen Nelke
  • 60 g Mandelstifte
  • 60 g Marzipanwürfel
  • 50 g Rosinen
  • 120 g Apfelwürfel

Zubereitung

Den Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Mandelstifte in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten.

Eier und Zucker schaumig zu einer hellen, luftigen Masse aufschlagen, bestenfalls ca. 15 Minuten. Backpulver in das Mehl sieben. Zimt, das Mark einer Vanilleschote, Kardamom und Nelke hinzugeben. Die Äpfel in kleine Würfel schneiden, das Marzipan ebenso.

Zu der luftigen Masse zunächst das Öl, dann die Milch hinzugeben und kurz langsam weiterrühren. Die Mehl-Gewürz-Mischung mit einem Kochlöffel vorsichtig unterheben. Zuletzt werden Mandelstifte, Marzipanwürfel, Rosinen und die Apfelwürfel ebenfalls kurz untergehoben.

Den Teig auf 12 Muffinförmchen aufteilen.

Backzeit

ca. 22 Minuten

Zutaten für das Cream-Cheese-Frosting (für 7 – 12 Stück)

  • 180 g Butter
  • 175 g Puderzucker
  • 175 g Frischkäse
  • Mark einer Tahitensisvanilleschote oder von 1,5 Bourbonvanilleschoten

außerdem:

  • grüne Lebensmittelfarbe

Zubereitung

Für das Frosting die Butter mit dem gesiebten Puderzucker aufschlagen, bis die Mischung hell und luftig ist. Grüne Lebensmittelfarbe einrühren. Anschließend den Frischkäse hinzugeben und kurz unterrühren. Hierzu entweder einen Schneebesen oder einen Mixer auf kleinster Stufe benutzen. Das Frosting in einen Spritzbeutel füllen und auf die ausgekühlten Bratapfelküchlein spritzen. Sollte das Frosting zu weich sein, den befüllten Spritzbeutel kurz in den Kühlschrank legen.

Normalerweise komme ich mit der angegebenen Menge für 12 Cupcakes aus. Da ich die Bäumchen jedoch sehr hoch gespritzt habe und entsprechend mehr Frosting verbraucht habe, hat die oben angegebene Menge für 7 Cupcakes ausgereicht.

Die Bäumchen könnt Ihr nun nach Lust und Laune mit Zuckerperlen, kleinen Zuckerstangen oder kleinen Lebkuchenmännchen dekorieren.

Süße Grüße,

Maxi

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen