2 Dripcakes/ Torten/ Tortenfüllungen/ Weihnachten & Silvester/ Winter

Dripcake “it’s cold outside” – mit Schokoladenbiskuit und Minze

Die Weihnachtsdeko hängt und so langsam dürfte die Weihnachtsstimmung auch den Letzten erreicht haben. Vielleicht ward Ihr bereits auf einem der unzähligen tollen Weihnachtsmärkte und habt Euch einen schönen Abend mit einem leckeren Glühwein gemacht. Ich habe am vorletzten Wochenende ein paar schöne Tage an der Mosel in Bernkastel-Kues verbracht und es mir gutgehen lassen. Das Wetter hat zum Glück mitgespielt. Empfehlen kann ich Euch auch die Weihnachtsmärkte in den Weinkellern in Traben-Trarbach. Etwas Außergewöhnliches, das man nicht alle Tage sieht.

Am letzten Wochenende haben wir dann Geburtstag gefeiert. Als kleine Geburtstagsüberraschung gab es einen Dripcake im winterlichen Design: einen Schokoladenbiskuit, gefüllt mit einer frischen Minzcreme. Zum aromatisieren verwende ich gerne China-Öl. Ein paar Tropfen reichen bereits aus, um Cremes und Ganache einen feinen Minzgeschmack zu verleihen.  

Zutaten für einen Schokoladenbiskuit (15 cm Durchmesser, ca. 4 – 5 cm hoch)

(es werden 2 Kuchen benötigt)

  • 2 Eier
  • 1 TL Vanillezucker
  • 60 g Zucker
  • 72 g Mehl
  • 7 g Backkakao
  • 3/4 TL Backpulver

Zubereitung

Den Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Boden einer Backform mit Backpapier auslegen. Die Seiten nicht fetten.

Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker ca. 20 Minuten aufschlagen, bis eine helle Masse entstanden ist und sich das Volumen deutlich vergrößert hat.

Mehl und Backkakao vermischen, Backpulver hinzusieben und vorsichtig unter die aufgeschlagene Masse heben.

Backzeit

ca. 18 Minuten

Den 2. Bikuit vorbereiten und backen. Nach dem Abkühlen jeden Kuchen in 2 gleichdicke Böden schneiden. Um den 1. Boden einen Tortenring stellen.

Zutaten für die Minzcreme

  • 200 g Sahne
  • 1 P. Sahnefest
  • 250 g Mascarpone
  • 50 g Puderzucker
  • 175 g Frischkäse
  • 25 Tropfen China-Öl
  • 1 P. Gelatinefix

außerdem:

  • rote und weiße Lebensmittelfarbe
  • Zuckerstangen, Pfefferminzbonbons mit Schokofüllung, etc.

zum Tränken:

  • Schokoladenlikör

Zubereitung

Sahne mit Sahnefest steif schlagen und kühlstellen. Zuckerstangen oder Pfefferminzbonbons mit Schokoladenfüllung in einen Gefrierbeutel geben und mit Hilfe eines Nudelholzes, oder ähnlichem, zerkleinern.

Mascarpone mit Puderzucker glattrühren. Frischkäse, Minzöl und Gelatinefix kurz unterrühren. Zuletzt wird die Sahne untergehoben. Die Creme wird nun 2/3 zu 1/3 aufgeteilt. Die größere Menge wird mit roter Lebensmittelfarbe eingefärbt, die kleinere Menge könnt Ihr bei Bedarf mit weißer Lebensmittelfarbe einfärben. 

Die Böden werden zunächst mit Schokolikör getränkt. Ich habe dafür einen feinen Schokoladengrappa verwendet. Auf den 1. Boden wird die Hälfte der roten Creme gegeben, mit einem Drittel der kleinen Bonbons oder Zuckerstangen bestreut und mit dem 2. Boden bedeckt. Auf den 2. Boden kommt nun die weiße Creme, bestreut mit den kleinen Bonbons, welche mit dem 3. Boden bedeckt wird. Auf diesen kommt die verbleibende rote Creme und die restlichen Bonbonkrümel sowie zum Abschluss der 4. Boden.

Die Torte über mehrere Stunden, am besten über Nacht, kaltstellen und am nächsten Tag mit Zartbitterganache einstreichen. Die Zartbitterganache habe ich ebenfalls mit etwas Minzöl aromatisiert. Im Kühlschrank mindestens 30 Minuten festwerden lassen. Zuletzt wird der Drip vorbereitet:

Zutaten

  • 50 g Sahne
  • 125 g weiße Schokolade

Zubereitung

Sahne erhitzen, Schokolade zerbrechen und in die Sahne geben. Wenn die Schokolade sich aufgelöst hat, etwas weiße Lebensmittelfarbe hinzugeben und kräftig rühren.

Den Drip auf den Kuchen auftragen und nach Belieben dekorieren. 

Süße Grüße, 

Maxi

2 Kommentare

  • Reply
    Simona
    19. Dezember 2018 at 18:47

    Hi liebe Maxi,
    Ich finde Deinen Dripcake super. Wenn Deine Kurstermine online sind, komme ich vorbei 🙂 Ich wünsche Dir ein besinnliches Weihnachten und liebe Grüße.

    • Reply
      Maxi
      24. Dezember 2018 at 9:10

      Liebe Simona,
      das würde mich sehr freuen! 🙂 Ich wünsche Dir ebenfalls eine tolle Weihnachtszeit!
      Liebe Grüße, Maxi

    Kommentar hinterlassen